Fähigkeiten und Begabungen

Auch wenn unsere Stärken nicht immer einfach zu finden sind, ist doch jeder und jede von uns mit ganz einmaligen Fähigkeiten und Begabungen ausgestattet. 

Eine/Einer hat ein ausgeprägtes handwerkliches Geschick, während andere sich durch besondere sprachlichen Fähigkeiten auszeichnen. Manche Menschen weisen eine hohe soziale Kompetenz auf, andere wiederum fühlen sich nur im Reich der Zahlen wohl.
Neben unseren Begabungen gibt es aber auch viele Dinge, die wir nicht so gut oder
gar nicht können.

"Meine so genannten Schwächen sind vollkommen in Ordnung. Ich arbeite natürlich
daran, aber ich konzentriere mich lieber auf das, was ich gut kann, um hier so richtig
gut zu werden."

"Ich suche mir einen Platz in meinem Leben, wo ich meine Stärken optimal einsetzen kann."

Selbstvertrauen - der Schlüssel für eine erfolgreiche Lebensbewältigung

Der Grad des Selbstvertrauens unserer Kinder hängt von sehr vielen Faktoren ab. Besonders entscheidend ist das Verhalten von Eltern, Lehrer/innen und anderen für das
Kind wichtigen Bezugspersonen. Die Art und Weise wie jene Personen die Stärken und Fähigkeiten ihrer Kinder wahrnehmen, hat einen wesentlichen Einfluss auf die Ausprägung des kindlichen Selbstvertrauens und Selbstwertgefühls.

Ein sicheres Umfeld und eine gute Klassengemeinschaft fördern die Bereitschaft, das eigene Selbstvertrauen zu beleuchten und weiter zu entwickeln. Respekt vor sich
selbst
und die Anerkennung anderer unterstützen diese Entwicklung. Das gelingt
ganz besonders gut, wenn Elternhaus und Schule kooperieren.

 

Ein zentrales Thema ist auch die Förderung der kommunikativen Kompetenz. Ziel
ist es, respektvoll und achtsam miteinander umzugehen. Weiters ist es außerordentlich wichtig, dass Kinder positive Eigentschaften sowohl bei sich selbst, als auch bei anderen anerkennen und wertschätzen lernen - Selbstverwirklichung in sozialer Verantwortung. Verantwortung bedeutet Aufgaben und Verpflichtungen übernehmen
und so die eigenen Fähigkeiten im Alltag einsetzen.